Die ROSEN-UNION ist eine Absatz-Genossenschaft fr Rosenpflanzen im bei Bad Nauheim.

Grndung

Mit acht Grndungsmitgliedern unter dem Vorsitz von Otto Decker wurde im Jahr 1961 der erste Grundstein gelegt. Innerhalb von zwei Jahren schlossen sich 72 Rosenanbaubetriebe der Genossenschaft an.

ROSEN-UNION Anfnge der Rosen Union

Internationale Beziehungen

1966 bernahm Helmut Steinhauer als geschftsfhrender Vorsitzender die Leitung der Genossenschaft und baute sie weiter aus. Im Jahr 1975 wurden bereits ber zwei Millionen Rosenpflanzen produziert und vermarktet. Helmut Steinhauer stellte Kontakte zu namhaften internationalen Zchtern wie Harkness, Cocker, Dickson, McGredy, Dorieux, De Ruiter, Warner u.a. her, die bis heute bestehen. Die ROSEN-UNION konnte somit viele Neuheiten auf dem deutschen Markt einfhren. In seiner ber 30-jhrigen Ttigkeit machte er die ROSEN-UNION ber die Landesgrenzen hinaus bekannt und zu einem der grten Rosenanbieter fr Gro- und Einzelhandel.

Nach dem Tod von Helmut Steinhauer 1998 fhrte Karl-Heinz Kuhn das Geschft fr acht Jahre weiter. Im Dezember 2006 wurde der langjhrige Mitarbeiter und Gartenbauingenieur Siegfried Karlin zum neuen Geschftsfhrer bestellt. Durch altersbedingte Betriebsaufgaben und die Vernderungen am Rosenmarkt hat sich die Mitgliederzahl stark reduziert. Aktuell produzieren noch 18 Betriebe etwa eine Million Rosenpflanzen fr die ROSEN-UNION.

Die Rosen-Union heute

Das Rosen-Sortiment umfasst ber 500 Sorten in allen wichtigen Marktsorten, sowie ca. 100 Sorten als Stammrosen. Fr die Besucher und Kunden wurde im Jahr 2012 der Schaugarten umgestaltet und ein Schau- und Verkaufsgewchshaus errichtet.
Eine neue Caf-Terrasse ldt zum Verweilen inmitten von Rosen ein. Mit Rosen-Begleitstauden und saisonalen Pflanzen sowie Accessoires und Deko-Artikeln wurde das Angebot vergrert. Fr Privatkunden wird eine groe Auswahl an Rosen und Zubehr whrend des ganzen Jahres geboten.

ROSEN-UNION Luftbild Rosen Union